Die Wasserwette

- ein kleines Experiment mit ein paar Freunden-

Für diese Wetter brauchst du eigentlich nur Wasser, ein Glas und natürlich Geld (10Cent-Stücke)! Du füllst das Glas mit Wasser, gerade so, dass noch ein wenig Platz zwischen Wasseroberfläche und Glasrand ist. Gibst du nun die Münzen nacheinander ins Glas, wirst du bemerken, dass das Wasser ansteigt. Bald erreicht die Wasseroberfläche den Glasrand. Gibst du weiteres Geld ins Glas, dann läuft aber das Wasser nicht gleich über!

Betrachtest du nun den Rand, kannst du sehen, dass die Wasseroberfläche eine Kuppel bildet, die über den Rand hinaus geht. Das liegt an der Oberflächenspannung des Wassers. Doch irgendwann wird das Wasser überlaufen, wenn genügend Geldstücke im Glas sind.


Das Spiel geht folgendermaßen: Reihum gibt jeder ein Geldstück ins Glas. Wer dann ein Geldstück ins Wasser gibt und das Glas überläuft, hat verloren!