Wie funktioniert das?

Büchsentelefon

Die Erklärung für das Büchsentelefon ist eigentlich ganz einfach.
Wenn dein Freund in seine Büchse spricht, dann versetzt er zunächst die Luft in seiner Büchse in Schwingungen. Der Boden seiner Büchse wird dadurch auch in Schwingungen versetzt. Da ja der Boden der Büchse mit dem langen Faden verbunden ist, überträgt sich diese Schwingung auf den Faden. Wenn der Faden nun straff gespannt ist, wandert diese Schwingung weiter den Faden entlang bis zu deinem Büchsenboden. Nun überträgt sich diese Schwingung wieder vom Faden auf deinen Büchsenboden. Dein Büchsenboden versetzt wiederum die Luft in deiner Büchse in Schwingungen und diese Schwingungen gelangen dann in dein Ohr. Diese Schwingungen nimmt dein Ohr war und wandelt sie in Wörter um.

In der Physik heißt der spezielle Bereich, der mit Tönen, Schall (so bezeichnet man auch die Schwingungen), usw. zu tun hat Akustik.
Wenn dich noch mehr zu diesem Thema interessiert dann schau mal bei WieWas? vorbei. Da wird zum Beispiel erklärt, was genau Schall ist.