frage das heute noch beantwortet sein muss!

Darunter fällt alles, was mit Licht zutun hat.
HEUTE NOCH BITTE

frage das heute noch beantwortet sein muss!

Beitrag von HEUTE NOCH BITTE » 15. Sep 2004 - 17:10

hallo hab eine frage also ich muss über optik was schreiben und das finde ich hier leider nicht !und andere haben auch gefragt was optik ist nur beantwortet haben sie es nicht!ICH MUSS WISSEN WAS MAN ÜBER OPTIK VERSTEHT??????????????????
BITTE ES MUSS NOCH HEUTE GESCHRIEBEN WERDEN!!!!!!!!!!
ICH HABE JEDEN GESAGT WIE GUT ES HIER IST UND DAS MAN AUCH SEHR INTERESSANTE ANTWORTEN BEKOMMT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
bitte bitte beantworten sie meine frage morgen habe ich physik!!!!!!!!!!!!
ICH WÄHRE SEHR SEHR SEHR DANKBAR WENN SIE ES JETZT BEANTWORTEN KÖNNETN BÜDDE :roll: !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!BIN GERADE SO :( DRAUF

Jan Behrens
Admin
Beiträge: 462
Registriert: 13. Mai 2004 - 15:07
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Jan Behrens » 16. Sep 2004 - 17:22

Hallo,
leider einen Tag zu spät. Tut mir leid, aber es ist immer riskant mit so etwas bis zur letzten Minute zu warten. Kann funktionieren, wenn man das Risiko liebt. Wir hätten dich bestimmt sonst bestimmt nicht hängen lassen.
Aber nun zu deiner Frage:
Optik ist eine Teildisziplin der Physik (sozusagen ein Teil vom großen Ganzen). Die Aufgabe der Optik ist es vor allem Phänomene zu beschreiben die mit Licht zutun haben.
Die Optik hat sich die Frage gestellt, was Licht ist, wo und wie es entsteht und wie es sich bewegt.
Viele wichtige Erkenntnisse verdanken wir den Physikern in der Optik.
Zum Beispiel haben sie herausgefunden, wie man die Brechung von Licht vorhersagen kann. Seit dem ist es Möglich präzise Brillen, Lupen und Teleskope zu bauen.
Aber auch viel grundlegendere Dinge haben sie erforscht.
Erst Physiker haben herausgefunden, das wir am Tage etwas sehen, weil das Licht der Sonne von den Bäumen und Wiesen "abprallt" und in unser Auge kommt. Der Baum und die Wiese leuchtet selber gar nicht.
Früher dachte man, jeder Gegenstand würde selber leuchten, und Nachts würde er dann halt ausgehen bis zum Morgen.
Haute beschäftigt man sich damit, woraus Licht besteht und wie man es erzeugen oder nutzen kann. Man versucht das "Wesen" des Lichts zu verstehen, denn es gibt immer noch eine menge Fragen dazu.

heute noch bitte

danke

Beitrag von heute noch bitte » 17. Sep 2004 - 16:15

hi deanke für die antwort!zum glück ist meine physik stunde gesternt ausgefallen und ich hatte noch nichts gefunden !danke danke ich brauch es jetzt für montag!

das_pendel
Beiträge: 287
Registriert: 08. Sep 2004 - 15:29
Wohnort: Barcelona

mehr Optik

Beitrag von das_pendel » 17. Sep 2004 - 17:33

Na da hast du ja nochmal Glück gehabt, oder gut kalkuliert :wink:

Man unterscheidet außerdem noch zwei große Teilgebiete der Optik:

1) Die Biologische Optik

Im Großen und Ganzen: wie sehen wir !!

Wie funktioniert unser Auge (das Auge an sich und wie unser Gehirn diese Signale verarbeitet), wie nehmen wir Licht bzw. Farben wahr, wie kann mal Sehstörungen beseitigen (z.B. mit einer angepassten Brille), wie betrachten das die Mediziener usw.

2) Die Physikalische Optik

Das sind sozusagen die Gesetzmäßigkeiten zur Ausbreitung von Licht und die Wechselwirkung mit Materie (z.B. Glas oder Metall), wie das Jan schon beschrieben hat. Die Gesetze kann man dann natürlich benutzten um die benötigte Brille zu berechnen.

Im "modernen" Sinn gibt es noch die Quantenoptik - die sich mit den Wellen- bzw. Teilcheneigenschaften des Lichts befasst und woher das Licht denn wirklich kommt. Ohne die Quantenoptik kann man z.B. den Laser, der in jedem CD-Spieler eingebaut ist, nicht erklären.

3) Optik wird aber vom Optiker auch allgemein als Sammelbegriff für Linsen, Prismen und optische Geräte verwendet

Tschüß sagt das Pendel

heute noch bitte

danke

Beitrag von heute noch bitte » 20. Sep 2004 - 13:54

danke sehr pendel!!!! :D

Gast

Beitrag von Gast » 16. Feb 2006 - 21:07

hallooooo!!! :D
ich will ein Referat halten und such tolle sachen über Optik (licht)
ich habe noch nichts gefunden aber ich such noch weiter vielen dank aber
cuuuuuuuuuuuuu :D :) :lol: :wink: :roll: :mrgreen:

Nadine Dreßel

Beitrag von Nadine Dreßel » 25. Sep 2006 - 18:16

Hallo ihr da!! ich muss ein Referat halten!! könnt ihr mir nicht einen Tipp geben das ich eine eins bekomme? :?:

el-haber
Beiträge: 699
Registriert: 28. Apr 2005 - 13:31
Wohnort: Bergamo

Beitrag von el-haber » 26. Sep 2006 - 8:34

Hi,
für was interessierst Du dich denn besonders?
Wenn DU dich mit einem Thema in Deiner Freizeit besonders auseinandergesetzt hast, dann hast du einen 'Wissensvorsprung', den Du gewinnbringend in eine gute Note umsetzen kannst.
z.B. wenn Du gerne Fotos machst, dann kennst Du Dich mit den Aparaten aus und kannst auf physikalischer Ebene die Eigenschaften und Hintergründe erklären.

oder Wenn Du gerne schwimmst, dann kennst DU die Eigenschaften des Wassers, das Licht abzulenken und die Trennlinien des Beckens an einer 'falschen' Stelle zu zeigen.
CU
Stefano

Gast

Beitrag von Gast » 06. Okt 2006 - 16:50

Hallo,

ich muss auch ein Referat über Reflektionen/ Spiegelungen in der Optik halten. Meine Lehrerin ist da sehr genau und will, dass wir eine Mappe dafür machen mit einem Deckblatt, Inhaltsverzeichnis, Anfangswort, Theorien zu dem Versuch, den Versuch+ Beobachtungen, ein Schlusswort, Zusatzinformationen und ein Quellverzeichnis! Meine Freundin übernimmt das Schlusswort, gut, aber ich soll das Anfangswort, also die Einführung machen. Ich weiß nicht, was ich da reinschreiben soll. Ich hatte mir überlegt, vielleicht ein Zitat von irgendeinem berühmten Physiker genauer unter die Lupe zu nehmen. Aber ich finde nichts, was mit Optik zu tun hat. Könnt ihr mir helfen? Würde mich sehr freuen :D

Gast

Beitrag von Gast » 06. Okt 2006 - 16:52

Äh, ich meine, ich finde nichts, was mit Reflektionen/Spiegelungen zu tun hat, sorry :lol:

gast

Lichtbrechung und Grenzflächen 7 Klasse realschule

Beitrag von gast » 23. Okt 2006 - 21:34

Hallo...ich hab ne sehr wichtig fragen...wir haben morgen physik...und ich weiß ganz genau das ich das erklären muss...bitte hilft mir und erklärt mir wieso das so ist...also:
Steht man am ende eines Schwimmbeckens,gleicher Wassertiefe,so erscheint die gegenüberliegende seite flacher..warum???
ich kann das einfach nicht erklären...es ist wichtig... :( :( :roll: :oops: :cry:
Liebe Grüße LiSa x)

Gast

Lichtbrechung und Grenzflächen 7 Klasse realschule

Beitrag von Gast » 23. Okt 2006 - 21:37

Hallo...ich hab ne sehr wichtig fragen...wir haben morgen physik...und ich weiß ganz genau das ich das erklären muss...bitte hilft mir und erklärt mir wieso das so ist...also:
Steht man am ende eines Schwimmbeckens,gleicher Wassertiefe,so erscheint die gegenüberliegende seite flacher..warum???
ich kann das einfach nicht erklären...es ist wichtig... :( :( :roll: :oops: :cry:
Liebe Grüße LiSa x)[/code]

el-haber
Beiträge: 699
Registriert: 28. Apr 2005 - 13:31
Wohnort: Bergamo

Beitrag von el-haber » 24. Okt 2006 - 8:06

Holla - war die Late Night Show gestern Abend so früh schon zu ende ?
22:34 und 22:37 zzz

Also - was weist Du über Brechung.
Genau Strahlen werden zum lot hin abgelenkt, wenn sie in dichteres Medium kommen. Das Verhältnis der Ablenkung ist immer gleich. Wenn also ein steiler Winkel abgelenkt wird, dann ändern sich aufgrund der gegen das Lot gemessenen kleinen Winkel nicht so viel.
Wird ein flacher Winkel abgelenkt (= entferntes Ende des Beckens), dann sind vom Lot her gemessen recht große Winkel ins Verhältnis zu setzten und da ändert sich sehr viel.
Das Entfernte Ende des Beckens wird also scheinbar senkrechter Betrachtet, als das nahe Ende. Die optische Täuschung ist perfekt.

Es gibt auch einen Grenzwinkel, bei dem der Lichtstrahl nichtmehr zu sehen ist, da er auf der Wasseroberfläche entlang geht.
CU
Stefano

plenox

lupe und lesebrille thema in pysik

Beitrag von plenox » 05. Feb 2007 - 19:53

hallo ich muss ein paar sachen über lesebrille und lupe wissen.können sie mir dabei helfen????

el-haber
Beiträge: 699
Registriert: 28. Apr 2005 - 13:31
Wohnort: Bergamo

Beitrag von el-haber » 06. Feb 2007 - 11:37

HI,
für nahe liegende Gegenstände braucht das Auge eine stärkere Krümmung. Alte Menschen und Menschen mit erblich verändertem Auge können diese Krümmung nicht herstellen und sehen somit Gegenstände in 'Leseentfernung' nicht scharf. Eine Brille mit Sammellinse oder eine Lupe korrigieren dies durch addition der Krümmung des Gesamtsystems (besser Brennpunkte)

CU
Stef

Antworten