Wie funktioniert ein Solarium?

Die E-Lehre beschäftigt sich mit bewegten Ladungen wie Strom
emexy
Beiträge: 21
Registriert: 29. Mai 2005 - 10:15

Wie funktioniert ein Solarium?

Beitrag von emexy » 14. Sep 2005 - 13:49

Ich wollte mal fragen wie ein Solarium funktioniert.
Es scheint ja die Sonne auf eine Solarstation.
Damit kann man Strom erzeugen, aber wie werden die Sonenstrahlen als Strom prodiziert? :?:

nurse

Beitrag von nurse » 14. Sep 2005 - 15:15

http://de.wikipedia.org/wiki/Solarium

Auf der Sonnenoberfläche beträgt die Temperatur ca. 6000K. Mit einer Glühbirne kann man höchstens 3000K erreichen, aber mit speziellen Strahlern kann man das Licht erzeugen, das viel höheren Temperaturen entspricht.

http://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%B6hensonne
http://de.wikipedia.org/wiki/Temperatur ... mperaturen
http://de.wikipedia.org/wiki/Farbtemperatur
http://de.wikipedia.org/wiki/Lichtspektrum

el-haber
Beiträge: 699
Registriert: 28. Apr 2005 - 13:31
Wohnort: Bergamo

Beitrag von el-haber » 04. Okt 2005 - 16:28

Hi,
im Solarium werden durch spezielle Lampen aus dem elektrischen Strom wieder Lichtstrahlen gemacht. Das Licht hat eine spezielle Farbe, die der Haut vorspielt, es sei echte Sonne und die Haut somit mit 'braun-Pigmenten' darauf reagiert.
Anders als bei echter Sonne haben die Lampen aber nur die Lichtanteile, die von der Haut zum braun-werden gebraucht werden und nicht die gefährlichen ultrablauen Anteile.

Erreicht wird das durch sogenannte Quecksilberdampflampen und Filter.

Die Solarstation wird auch als Photogenerator oder Photovoltaikanlage bezeichnet.
Hier werden durch Licht Ladungstrennungen in einem Halbleiter-Übergang herbeigeführt. Durch den Übergang (PN) können sich die getrennten Ladungen nichtmehr direkt ausgleichen und (müssen) können über die äußeren Anschlüsse als Strom geleitet werden.
CU
Stefano

Antworten