wie arbeitet der akkumolator?

Die E-Lehre beschäftigt sich mit bewegten Ladungen wie Strom
DJ shaggy

wie arbeitet der akkumolator?

Beitrag von DJ shaggy » 23. Jun 2010 - 11:12

[color=#008040]bidde schreibts schnöö zruck :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :arrow: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: [/color]

Gast

Re: wie arbeitet der akkumolator?

Beitrag von Gast » 24. Jun 2010 - 22:22

Ein Akkumulator besteht aus galvanischen Zellen. In einem Akkumulator wird beim Aufladen elektrische Energie in chemische Energie gewandelt. Wird ein Verbraucher angeschlossen, so wird die chemische Energie wieder in elektrische Energie zurückgewandelt. Die von einer elektrochemischen Zelle typische elektrische Nennspannung hängt von der Art der verwendeten Materialien ab.

Akkumulatoren werden zumeist verwendet, wenn ein elektrisches oder elektronisches Gerät ohne dauerhafte Verbindung zum festen Stromnetz oder zu einem Generator betrieben werden soll. Da sie teurer als nicht wiederaufladbare Primärbatterien sind, kommen sie vor allem in solchen Geräten zum Einsatz, die regelmäßig benutzt werden und einen nicht nur verschwindenden Strombedarf haben, wie Mobiltelefonen, Laptops oder Akkuwerkzeug.


Hoffentlich konnte Ich ein wenig helfen...

Antworten