WEidezaun physik

Die E-Lehre beschäftigt sich mit bewegten Ladungen wie Strom
Ich

WEidezaun physik

Beitrag von Ich » 10. Mai 2010 - 14:41

Hey ich brauche dringend Hilfe bei den Hausauafgaben!!!
physikalische erklärung des Elektrozaun(Weidezaun)und ein Schaltbild von einem Weidezaun
Ihr müsst mir bitte HEUTE noch helfen :oops: :D :!:
DANKE schon mal im vorraus :lol:

l-haber

Re: WEidezaun physik

Beitrag von l-haber » 11. Mai 2010 - 13:54

HI,
Der Elektrozaun (Viehweide) besteht aus einer Batterie, einer Spule und einem Unterbrecherkontakt.
Schaltbild: Batterie (+) -- Spule ---(1)-----------Weidezaundraht
Vom (1) --- Unterbrecherkontakt ---- (-) Batterie
Vom (+) der Batterie geht ein Kabel an einen Erdungsstachel im Boden.

Der Unterbrecherkontakt schließt den Stromkreis für kurze Zeit - dadurch baut sich in der Spule ein Stromfluß auf, der ein Magnetfeld verursacht. Dieses Magnetfeld bewirkt nunr 2 Dinge: Einmal wird damit der Unterbrecher betätigt und der Stromkreis unterbrochen.
Die andere Wirkung setzt nun mit dem zusammenbrechenden Magnetfeld ein. Die Spule induziert eine hohe Spannung, die in der Lage ist, einen Strom von über 10mA in einem Lebewesen, das den Zaun berührt, fließen zu lassen.

Cu
St.

Antworten