Reihenschaltung mit Glühbirnen.

Die E-Lehre beschäftigt sich mit bewegten Ladungen wie Strom
PABLO

Reihenschaltung mit Glühbirnen.

Beitrag von PABLO » 01. Jul 2008 - 20:24

Hallo, habe eine Frage zur Reihenschaltung.
Was passiert, wenn ich 3*60 Watt Glühbirnen in reihe schalte ?
Unter 230 V!

Habe ich dann einen Verbrauch von insgesamt 60 Watt oder 180 Watt???

Die Glühbirnen sind dann dunkler als wenn sie einzelnt angeschlossen sind oder? viel dunkler?

Muß ich da dickere Kabel nehmen?

Wäre über eine Antwort sehr froh.

Danke

el-haber
Beiträge: 699
Registriert: 28. Apr 2005 - 13:31
Wohnort: Bergamo

Beitrag von el-haber » 02. Jul 2008 - 11:11

Hi,
Die Leistungsangabe auf den Glühlampen '60W' bezieht sich auf die Netzspannung von 230V.
Das bedeutet, da es sich um 3 gleiche Glühlampen handelt, daß sich die Spannung auf die 3 Lampen gleichmäßig aufteilt.
P=U*I mit U= Un/3 und I=U/Rn und Rn = Un²/Pn mit Pn gleich der Nennleistung unter Nennspannung Un 230V und Rn der Nennwiderstand.

Eingesetzt: P = (Un/3) * Un/3*Pn/Un²

Bleibt: P = Pn/9

Allerdings wird bei ca. 7W die Lampe nicht recht hell und daher ist der Widerstand ohne weitere Angaben nicht exakt bestimmbar. Es ist daher davon auszugehen, daß die effektive Leistung der Lampen etwas über 10W liegt.
In Reihe sind das dann zwischen 21W (berechnet) und 30W tatsächlich.

Die Kabel können damit den halben Querschnitt haben, weil mit ca. halber Leistung an 230V nur der halbe Strom fließt.

Hey

Re: Reihenschaltung mit Glühbirnen.

Beitrag von Hey » 27. Jan 2014 - 15:22

Was ist überhaupt eine Reihenschaltung?:o :lol: :?:

Antworten