Fragen

Die E-Lehre beschäftigt sich mit bewegten Ladungen wie Strom
Gast

Fragen

Beitrag von Gast » 18. Okt 2007 - 15:18

Kann mir jemand helfen also die frage heißt nenne die teilchen die den elektrischen strom leiten bitte helfen und dann noch

je kürzer der leiter ,desto.........die stromstärke
je kleiner die querschnitsfläche, desto......... der wiederstand

ich bracuhe hilfe morgen arbeit *** bitte :oops:

mol
Beiträge: 82
Registriert: 30. Aug 2007 - 13:49
Wohnort: Gau-Algesheim
Kontaktdaten:

Beitrag von mol » 19. Okt 2007 - 15:24

Kann mir jemand helfen also die frage heißt nenne die teilchen die den elektrischen strom leiten bitte helfen und dann noch
das sind die Elektronen

je kürzer der leiter ,desto höher die stromstärke.

je kleiner die querschnitsfläche, desto geringer der wiederstand

!! vorrausgesetzt du meinst doch damit die dicke (die fläsche die man erhält wenn man das matrial aufschneiden würde. !!
mfg

Code: Alles auswählen

M        M    OOOO    L
M M    M M   O    O   L
M  M  M  M   O    O   L
M   MM   M    OOOO    LLLLLL

el-haber
Beiträge: 699
Registriert: 28. Apr 2005 - 13:31
Wohnort: Bergamo

Beitrag von el-haber » 25. Okt 2007 - 15:17

Die Elektronen sind nur für die Stromleitung in Metallen verantwortlich.

Es gibt daneben auch noch den Effekt der Defektelektronen in Kristallverbünden, bei dem der Kristall aus einem leitfähigen chemisch elementaren Werkstoff besteht, der mit einem anderen chemischen Element 'verunreinigt' (dotiert) ist das dem hauptkristall Elektronen entzieht.
Dadurch entstehen 'Löcher' im Elektronenverband, die aber ebenfalls beweglich sind (nur nicht ganz so schnell wie reale Elektronen).

In Flüssigkeiten erfolgt die Leitung mit Hilfe von Ionen. Das simpelste Ion ist dabei der positive Wasserstoffrumpf - das Proton.
Aber auch CL- oder OH- Ionen sind wichtige Leit-Elemente. Im Bleiakkumulator bauen SO4-- Ionen auf den Bleiplatten den für die Speicherung wichtigen PbSO4-Belag auf und mit den beiden H+ Ionen wieder ab.

Je mehr Ladungsträger vorhanden sind (großer Querschnitt) desto höher der mögliche Strom.

Je kürzer die im Leiter zurückgelegte Strecke, desto niedriger ist der Widestand.
Damit ist die letzte Aussage von MOL leider falsch!
Je kleiner der Querschnitt des Leiters, desto _höher_ ist der Widerstand!


Cu
Stef

Antworten