Zusammensetzung einer Glühbirne

Die E-Lehre beschäftigt sich mit bewegten Ladungen wie Strom
Janine

Zusammensetzung einer Glühbirne

Beitrag von Janine » 10. Mär 2004 - 15:52

Hallo,

ich bin 9 Jahre alt, 3. Klasse. Leider bin ich krank und muss nun als Hausaufgaben in Sachkunde folgendes erledigen.

Wie heissen die einzelnen Bestandteile der Glühlampe?

Da die das Thema heute in der Schule angefangen haben, habe ich keine Ahnung.

Könnt Ihr mir dabei helfen??

Also Wolframdraht weiss ich, aber wie heissen die einzelnen Teile unten an der Glühbirne? Heisst das einfach Gewinde oder gibt es spezielle Bezeichnungen.

Vielen Dank für Eure Hilfe........

Janine

Jan Behrens
Admin
Beiträge: 462
Registriert: 13. Mai 2004 - 15:07
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Jan Behrens » 08. Apr 2005 - 17:03

Hallo Janine,
Klar helfen wir gerne:
http://www.schroedel.de/schroedel_aktue ... -w&werk=14

Einfach auf das Bild klicken.
Du soltest dir aber angwöhnen nicht "Glühbirne", sondern "Glühlampe" zu sagen. Das ist nämlich der eigentliche Name dafür und im Internet findet man bessere Links. Birnen gibts nur am Baum.

Der GLASKOLBEN dient dazu die Luft vom Wolframfaden fernzuhalten, der würde durch durch die Luft verbrennen.(ein Feuer braucht immer Luft)
Meistens ist im inneren des Glaskolbens ein spezielles Gas, das nicht brennt.

Die GLÜHWENDEL ist meist aus Wolfram und wird durch den Strom der durch sie fließt so heiß, dass sie leuchtet.

Die STÜTZDRÄHTE halten den Faden gespannt und auf Abstand zum Boden.

Die HALTERUNG AUS GLAS hät die Stützdrähte und führt den Wolframfaden nach oben und wieder zurück. Glas leitet den Strom nicht und ist relativ leicht zu verarbeiten.

Das Stück am Boden ist der GEWINDESOCKEL. Wenn du ihn dir genau anguckst, siehst du dass er am Boden einen schwarzen Fleck mit etwas Metall hat. Das Metall ist die Stelle, wo der Strom in die Glühlampe hineinfließt, der FUßKONTAKT. Der Strom fließt durch den Faden und kommt an dem großen Gewindesockel heraus. Das schwarze Zeug um den Fußkontakt verhindert, dass sich der Fußkontakt und der Sockel berühren. Deshalb heißt es ISOLATION, es isoliert den Fußkontakt.

das_pendel
Beiträge: 287
Registriert: 08. Sep 2004 - 15:29
Wohnort: Barcelona

Anmerkung

Beitrag von das_pendel » 09. Apr 2005 - 19:43

Nun ja alles hat wohl einen Namen,

den Gewindesockel bezeichnet man auch als FASSUNG, diese haben ganz bestimmte Grösse und Form => Im Baumarkt kann man sich die Verschiedenen Glühlampen und deren Fasungen anschauen.

Gruss das Pendel

Jan Behrens
Admin
Beiträge: 462
Registriert: 13. Mai 2004 - 15:07
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Jan Behrens » 10. Apr 2005 - 10:44

Fassung ist das Gegenstück zum Gewindesockel. Das was im Lampenschirm drin ist.
Jetzt fällt es mir wieder ein, was ich nach zu den Fassungsgrößen schreiben wollte.

Da gibt es zum Beispiel E14 (die kleinen Fassungen)
oder E27 (die normalen)
Das "E" steht für Edison, den Erfinder dieser Lampenart.
Weiß jemand was die ZAhl heißt? Ist das nur eine Type, oder der Durchmesser in Inch oder Millimeter?

Gast

Re: Zusammensetzung einer Glühbirne

Beitrag von Gast » 14. Mär 2013 - 16:58

hallo mein name ist lina und ich brauche eure hilfe ich muss morgen eine arbeit bei sachkunde nach schreiben und brauch hilfe ich muss die namen der teile von der glühbirne auswendig lernen und habe kein einziges baltt darvon und brauche jetzt hilfe bitte hilft mir und schreibt mir die lösung auf ich brauch eine seite und zwar heute noch danke das ihr mir hilft. :| :| :| :| :| :| :| :| :| :|

linazina

Re: Zusammensetzung einer Glühbirne

Beitrag von linazina » 14. Mär 2013 - 17:00

Gast hat geschrieben:hallo mein name ist lina und ich brauche eure hilfe ich muss morgen eine arbeit bei sachkunde nach schreiben und brauch hilfe ich muss die namen der teile von der glühbirne auswendig lernen und habe kein einziges baltt darvon und brauche jetzt hilfe bitte hilft mir und schreibt mir die lösung auf ich brauch eine seite und zwar heute noch danke das ihr mir hilft. :| :| :| :| :| :| :| :| :| :|

Quadrat
Beiträge: 192
Registriert: 01. Jun 2010 - 18:37

Re: Zusammensetzung einer Glühbirne

Beitrag von Quadrat » 15. Mär 2013 - 0:07

Hättest du bloß früher gefragt und nicht am letzten Tag.

Antworten