Fahrrad-Gangschaltung

Die Mechanik beschäftigt sich mit dem Gleichgewicht und der Bewegung von Stoffen
Gast

Fahrrad-Gangschaltung

Beitrag von Gast » 18. Feb 2007 - 14:05

Hallo,
ich habe ein Fahrrad mir 3 mal 7=21 Gängen.Wie gewöhnlich sind vorne 3 Zahnräder und hinten 7.Wie bekomme ich raus, bei welchem Gang ich am leichtesten,zweitleichtesten,drittleichtesten usw. treten muss?

el-haber
Beiträge: 699
Registriert: 28. Apr 2005 - 13:31
Wohnort: Bergamo

Beitrag von el-haber » 26. Feb 2007 - 16:26

Das Produkt aus Kraft mal Helbelarm ist für die Bewegungsarbeit immer konstant.
Wenn also Deine kraft am einfachsten eingesetzt werden soll, um eine bestimmte Energie freizusetzen, dann muß der Hebelarm entsprechend groß sein.
Dabei werden am Hinterrad, nach der Getriebeformel, große Zahnräder mit den kleinen Zahnrädern an der Pedal-Kurbel kombiniert.
Du brauchst zwar dann wesentlich mehr Umdrehungen der Pedal-Kurbel um bei einer bestimmte Geschwindigkeit zu fahren, aber nur sehr wenig Kraft.

CU
Stef

Antworten