Definition für "fliegen"?

Die Mechanik beschäftigt sich mit dem Gleichgewicht und der Bewegung von Stoffen
Gast

Definition für "fliegen"?

Beitrag von Gast » 08. Jan 2007 - 16:50

Hallo,

mich beschäftigt die Frage, ob es eine wissenschaftliche Definition des Begriffes "fliegen" gibt. Hintergrund: Man sagt, dass z.B. Luftschiffe nicht "fliegen", sondern "fahren", weil sie gewissermaßen auf der Luft schwimmen.

Wie ist es mit einem Satelliten in der Umlaufbahn? Fliegt der? Wenn ja, müsste man dann nicht auch sagen, dass der Mond um die Erde und die Erde um die Sonne fliegt? Das käme mir aber reichlich seltsam vor.

el-haber
Beiträge: 699
Registriert: 28. Apr 2005 - 13:31
Wohnort: Bergamo

Beitrag von el-haber » 22. Jan 2007 - 14:54

Hi,
Betrachte doch die verschiedenen Effekte, die bei den verschiedenen von Dir bereits genannten 'Flugversuchen' zum Tragen kommen.

Allen gemeinsam ist die Tatsache, daß das Gewicht auf der Erde soweit aufgehoben wird, daß ein 'schwerer Körper' sich von der Oberfläche lösen kann.
1. Effekt: Strömung im Wind oder durch eigenen Antrieb (Flügel).
2. Effekt: Auftrieb durch verdrängung mit leichterem Volumen (Heißluft oder leichtes Gas wie Wasserstoff oder Helium)
3. Effekt: Zentrifugalkraft ist gleich der Anziehungskraft auf einer Umlaufbahn mit bestimmter Geschwindigkeit.

4. Effekt: Äußeres Kraftfeld führt einen Körper auf einer Bahn (Magnetschwebebahn).

CU
Stef

Antworten