Seite 1 von 1

fische

Verfasst: 29. Okt 2004 - 9:46
von bine und anne
wir haben eine frage....
sitzen gerade in physik und kommen nicht weiter kann hier vielleicht jemand zwei *** kindern weiter helfen?? :D die frage lautet:wie verändert ein fisch seine schwimmhöhe?
hadde an alle bine und anne *lol* cu

Schwimmblase

Verfasst: 29. Okt 2004 - 14:29
von das_pendel
Hallo,

ihr beiden für eine kurze Erklärung wie Fische schwimmen könnt ihr hier mal schauen:

http://www.starfish.ch/Korallenriff/Phy ... #Schwimmen

Wenn euch das Auftriebsprinzip etwas unklar ist, dann schaut euch folgenden Beitrag im Forum an:

http://www.physikfuerkids.de/forum/view ... t=auftrieb

Wenn ihr es nicht versteht, werde ich es nochmal in diesem Zusammenhang erklären.

Bis dann das Pendel

Verfasst: 30. Okt 2004 - 12:19
von totalesmatheass
Dazu habe ich mal sowas auf SuperRTL gesehen. Kein Sender den ich öfters schaue, aber naja. Da war da jedenfalls ein netter Versuch dazu.
Also da war eine Wasserflasche (Plastik mit Wasser gefüllt) dann nimmt man ein Füllerkappe und macht an diesem Dings-Stab soviel Knete dran, dass die Kappe knapp unter der Oberfläche schwimmt. Wenn man die Flashce zusammendrückt, kommt mehr Wasser in die Kappe und die Kappe geht etwas unter. Wenn Du dann wieder loslässt, dann geht sie wieder hoch.
So etwa funktioniert auch die Schwimmblase bei Fischen!

(Toll, dass ich das weiss, Pendel, nicht wahr?? :) Schonmal etwas, was ich weiss! :-) )

Schwimmblase und U-Boot

Verfasst: 08. Nov 2004 - 16:04
von das_pendel
@ Matheass

1. kann sich sehen lassen, das Experiment haben wir im Forum diskutiert und ich werde es auch bei Gelegenheit mal testen.

2. Funktioniert das mit der Schwimmblase so, dass die Fische Wasser in die Blase lassen und bei Notwendigkeit wieder herausdrücken , kannst du dich daran erinnern wie das genau funktioniert :?:

3. Das wäre dann so ähnlich wie beim U-Boot, oder?

Ciao das Pendel

Verfasst: 08. Nov 2004 - 18:48
von totalesmatheass
Hallo Pendel!

Kann mich leider nicht mehr daran erinnern, wie genau das mit den Fischen funktioniert, aber vllt schaffe ich es mal nachzuschauen!

Danke für das Kompliment! :-)

Wie das bei einem U-Boot geht weiss ich nicht, aber wäre mal interessant!

Grüße, Nono

uboot

Verfasst: 09. Nov 2004 - 9:43
von das_pendel
hallo,

hab mal fix gesucht und folgendes gefunden
(http://www.wissen.lauftext.de/ - Wissen macht Spaß - Informationen für Jugendliche und ...):

Alle Unterseeboote bestehen aus einer zigarrenförmigen, länglichen Stahlhülle. Durch einen Turm an der Oberseite steigt man ein. Die Boote haben an den Seiten Tauchtanks. Die sorgen dafür, daß das U-Boot auf- und abtauchen kann. Zum Tauchen werden Ventile an der Unterseite des Bootes geöffnet. Dadurch fließt Wasser in die Tanks, das Boot wird schwerer und sinkt. Gleichzeitig werden die Tiefenruder, das sind waagerechte Flossen, so eingestellt, daß das Boot abwärts fährt. Zum Auftauchen wird komprimierte Luft in die Tanks geblasen, die das Wasser verdrängt. Dadurch wird das Boot leichter und steigt auf. Auch dabei helfen wieder die Tiefenruder.


bis dann das Pendel

Verfasst: 09. Nov 2004 - 19:52
von totalesmatheass
Noch ein Tipp:
Im Aktuellen GeoLino findet ihr einen ähnlichen Versuch! Mit Tintenpatronen (also besonders für Schüler;-) )

Schönen Gruß noch, matheass