Seite 1 von 1

Drehmoment beim Fahrrad

Verfasst: 21. Jun 2004 - 13:54
von Franka
Hallo hab morgen mündliche Physikprüfung und kann ein Thema nicht beantworten, weil mir es keiner einfach erklären kann. Es geht um die Pedalstellung beim Fahrrad und wo sich hier der minimale und maximale Drehmoment befindet und warum ? Bitte Hilfe

Verfasst: 21. Jun 2004 - 14:41
von totalesmatheass
Wenn Du mir erklären kannst, was ein Drehmoment (minimal; maximal) ist, was ja auch eine gute Vorübung für die Prüfung wäre, dann kann ich Dir denk ich auch sagen, wie das mit dem Fahrrad ist! ;-)
Ich bin mir da nämlich nicht sicher!

Verfasst: 22. Jun 2004 - 18:16
von Jan Behrens
Hallo,
Als "Drehmoment" bezeichnet man eine Größe, die beschreibt, wie eine Kraft einen anderen Körper in Rotation (also Drehung) versetzt.
Klingt jetzt furchtbar kompliziert, ist aber recht simpel.
Wenn man sich dein Problem mit dem Fahrrad ansieht funktioniert das so:
Du hast drei Dinge:
1.) Eine Achse mit Kettenrad, die du drehen willst (das ist der rotierende Körper von oben auf den die Kraft wirkt)
2.) Einen Pedalarm mit einer Pedale daran
3.) Einen Fuß mit Bein und dazugehörigem Körper der auf die Pedale tritt (in diesem Fall ist das Treten unsere Kraft)

Wenn also das Drehmoment aus den den drei Dingen besteht, was passiert, wenn ich eines der drei ändere?
Was passiert, wenn ich stärker zutrete, nimmt das Drehmoment zu oder ab?
Was pasiert, wenn ich den Pedalarm länger oder kürzer mache?
Wie verändert sich die Kraft auf die Achse wirkt, wenn ich die Achse verändere?

Verfasst: 27. Jun 2004 - 21:13
von Jan Behrens
Wenn man stärker zutritt wird auch das Drehmoment größer. (Man fährt schneller)
Wenn man den Pedalarm länger macht wird auch das Drehmoment größer. (Man würde auch schneller fahren)
An der Achse kann man nichts verändern, was das Drehmoment beeinflusst.
Deshalb sieht die Formel für Drehmoment auch so aus:
M = F * r
M= Drehmoment
F= Kraft (also wie stark man zutritt)
r= Radius zur Drehachse (die Länge des Pedalarms)

Wenn man sich die Tretbewegung beim Fahrradfahren anguckt stellt man fesst:
Der Radius (der Pedalarm) ist immer gleich.
Es kann sich also nur die Kraft ändern.
Wenn die Pedale oben ist und nach unten getreten wird ist die Kraft am größten.
Wenn das Pedal wieder hochkommt tritt man überhaupt nicht darauf, also ist die Kraft null. Damit ist auch das Drehmoment null.
Wenn das Pedal nach unten geht ist das Drehmoment am größten.
Wenn das Pedal nach oben geht ist das Drehmoment am kleinsten.
Glücklicherweise haben wird zwei Pedale, die versetzt angebracht sind, so dass wir immer ein Drehmoment haben.

am groessten

Verfasst: 01. Okt 2004 - 19:03
von das_pendel
Hallo Jan,

das Drehmoment sollte, wenn eine Kraft senkrecht von oben wirkt, bei einer Pedalstellung 90º am größten sein (Pedal oben = 0º, vorn = 90º, usw.)

Begründung:
Das Drehmoment ist am größtem, wenn die wirkende Kraft senkrecht am Hebelende angreift.

Real kann das natürlich variieren, weil man nicht wirklich senkrecht in die Pedale tritt.

Gruß das Pendel

Re: Drehmoment beim Fahrrad

Verfasst: 08. Nov 2017 - 13:38
von Larry_Dickson
Ich weiß keine genaue Antwort auf diese Frage, aber ich weiß eine andere noch wichtigere Sache über das Leben - wenn Sie Fahrrad richtig fahren können, dann sind Sie sehr glücklich Person. Ich liebe auch Fahrrad fahren, und das Letzte, das ich auf diesem Dienst aussehe, der mein Freund mir https://biketech24.de/Brands vor nicht so langer Zeit geraten hat, und seine wirklich sehr gute Seite, die nur das beste Fahrrad in Deutschland zur Verfügung stellt.

Re: Drehmoment beim Fahrrad

Verfasst: 28. Nov 2017 - 14:21
von Planckmax
Hat ja wirklich viel mit der ursprünglichen Fragestellung zu tun!

Re: Drehmoment beim Fahrrad

Verfasst: 09. Feb 2018 - 9:24
von Shaldon
Total am Thema vorbei würde ich mal sagen :lol: Aber die vorherige Erklärungen sind ja recht Hilfreich denke ich mal :)

Um deine Frage zu 100% zu beantworten solltest du die Goldene Regel der Mechanik genauer analysieren. Sie besagt: ,,Was an Kraft gewonnen wird geht an Weg verloren" dies gilt auch umgekehrt.
Bei Maximum steht das Pedal Senkrecht = maximale Länge, damit ändert sich auch der Pedaldrehmoment von Null Nm auf ein Maximum