Rotor

Die Mechanik beschäftigt sich mit dem Gleichgewicht und der Bewegung von Stoffen
lampo

Rotor

Beitrag von lampo » 28. Mai 2006 - 18:24

Hallo,

ich hab Probleme mit der folgenden Aufgabe:

Gegeben ist ein Rotor auf einem Volksfest, der den Durchmesser d bestitzt. Im Rotor soll der Boden abgesenkt werden, ohne das ein Körper der Masse m von der Wand gleitet. Welche Geschwindigkeit muss die Wand besitzen, wenn die Reibungszahl vorgegeben ist?

Mein Ansatz war, dass die Zentralkraft + Reibungskraft = Gewichtskraft sein soll, das ist allerdings falsch!

Richtiges Ergebnis: v = Wurzel ( g*d / 2*Reibungszahl )

Hoffe mir kann da jemand helfen!

Vielen Dank,

lampo!

el-haber
Beiträge: 699
Registriert: 28. Apr 2005 - 13:31
Wohnort: Bergamo

Beitrag von el-haber » 29. Mai 2006 - 8:55

HI,
die Reibungskraft ist hier größer als die Erdanziehungskraft (Gewichtskraft).
Wenn der Rotor auch senkrecht stehen kann, dann muß die Zentralkraft (aus umdrehungsgeschwindigkeit) auch größer als die Gewichtskraft der Masse sein.

Die Reibungskraft leitet sich aus Zentralkraft*Reibungskoeffizient ab und ist folglich 2*Pi*n*m*c .

Aufgelöst kommt es dann zur Wurzel...

CU
Stefan

Antworten