Trinkbrunnen zuhause - Trinken Kinder dadurch mehr?

Plauderecke für Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, Studentinnen und Studenten und alle Interessierte
Kevin256

Trinkbrunnen zuhause - Trinken Kinder dadurch mehr?

Beitrag von Kevin256 » 21. Nov 2018 - 17:06

Hallo!

Ich möchte gern, dass meine Kinder mehr Wasser (statt Säften) trinken und denke daher über die Anschaffung eines Trinkbrunnen nach.
Auch, weil unser Wasser leider sehr hart ist und nicht mal mir persönlich gut schmeckt. Doch das Kaufen von Mineralwasser ist auf die Dauer teuer.

Falls hier jemand Erfahrung mit Trinkbrunnen hat, bitte ich um ein kurzes Feedback.

Danke

nice kommentar

Re: Trinkbrunnen zuhause - Trinken Kinder dadurch mehr?

Beitrag von nice kommentar » 22. Nov 2018 - 18:14

Wenn das Wasser *** schmeckt dann hilft ein Trinkbrunnen auch nicht viel!
Wie wäre es mit billigem Wasser von Aldi oder Lidl ?
Dort kosten 1,5 Liter maximal 30 Cent!!!

klemensus

Re: Trinkbrunnen zuhause - Trinken Kinder dadurch mehr?

Beitrag von klemensus » 26. Nov 2018 - 14:22

Hi!

Einerseits hat mein Vorredner natürlich recht, denn Kinder mögen süße Säfte nun mal lieber als "fades" Wasser. Sie verstehen den Wert und die geschmacklichen Unterschiede, die Wasser haben kann, natürlich noch nicht.

Meine Kinder hatte in der Schule mal im Zuge eines Projektes zum Thema Wasser einen Wasser-Sommelier zu Besuch. Dieser hat mit den Kids ein Water-Tasting durchgeführt, was den Kindern unendlich viel Spaß gemacht hat. Vielleicht kannst du dies auch mal versuchen?

Aus rein finanzieller Sicht wäre Mineralwasser vom Discounter tatsächlich eine Lösung. Aber der ständige Kauf von Plastikflaschen schadet lediglich unserer Umwelt! Aus diesem Grund wäre deine Idee, einen Wasserspender zu besorgen, natürlich eine gute Idee. Zumal die Kids daran ja auch den Funfaktor sehen und auch gerne mal mit dem Zapfhahn "spielen". ;)

Außerdem ist es für dich natürlich auch eine enorme organisatorische Erleichterung, wenn du nicht mehr Wasserflaschen schleppen und an deren Kauf denken musst. Aqua Alpina hier liefert das Alpenwasser nämlich im Abo ganz automatisch zu euch nach Hause und nimmt die leeren Flaschen wieder mit, um diese zu recyclen. :)

Was hälst du davon?

Antworten