große frage an euch.

ein anziehendes Thema!
Gast

große frage an euch.

Beitrag von Gast » 21. Nov 2010 - 18:14

was sind feldlienien ? kann mir das jemand sagen? :roll: bitte schnell antworten :!: :twisted:

Gast

Re: große frage an euch.

Beitrag von Gast » 21. Nov 2010 - 18:17

Gast hat geschrieben:was sind feldlienien ? kann mir das jemand sagen? :roll: bitte schnell antworten :!: :twisted:

keine ahnung :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :twisted:

gelaber

Re: große frage an euch.

Beitrag von gelaber » 22. Nov 2010 - 15:20

Hi,
Feldlinien sind die gedachten Verbindungen, auf denen der Ausgleich der Potentiale stattfindet.
Magnetische Feldlinien: kürzeste Verbindung unter Zugrundelegung der abstoßenden Kräfte im Feld (Ausdünnungstheorie) zwischen den magnetischen Polen.

Elektrisches Feld: ebenfalls kürzeste Verbindung aber hier zwischen den elektrischen Potentialen (Spannung / Ladung).

Die Feldlinien sind um so schwächer, je weiter sie von den felderzeugenden Körpern entfernt sind und theoretisch dort auch als weniger dichte Linien dargestellt.

Entlang einer bestimmten Feldlinie herrscht die gleiche Kraft!

CU
St.

Quadrat
Beiträge: 180
Registriert: 01. Jun 2010 - 18:37

Re: große frage an euch.

Beitrag von Quadrat » 25. Nov 2010 - 0:14

Die Entfernung spielt imho für die Feldstärke keine Rolle. Das ist auch von Bedeutung, da ansonsten solche Formeln,wie Epot=m*g*dh nicht funktionieren können.
Sowohl innerhalb eines Plattenkondensators, als auch die Erde können deshalb überhaupt erst als homogene Feldern betrachtet werden, was natürlich die mathematische Handhabung stark verneinfacht.
Erst bei nicht geraden Flächen, wie zum Beispiel bei einer Kugel, wie die Erde, wenn man in großen Entfernungen rechnet, ist das Feld inhomogen (bei der Kugel bedeutet das die Feldliniendichte und -stärke nimmt mit 1/r² ab)
Liege ich im Irrtum?
Entlang einer bestimmten Feldlinie herrscht die gleiche Kraft!
Könntest du das erläutern?
Die Kraft ist von der Feldstärke abhängig und diese von der Feldliniendichte. Bei einer Kugelladung nimmt die Kraft entlang der Feldlinie doch mit dem Quadrat des Abstandes ab, oder?

gelaber

Re: große frage an euch.

Beitrag von gelaber » 25. Nov 2010 - 11:34

Hi,
hier muß zwischen einem inhomogenen Feld mit Gegenpol im Unendlichen und einem
Homogenen Feld unterschieden werden.

Feldlinien in einem homogenen oder Nahfeld stellen Orte gleicher Kraftwirkung dar
Beispiel: Plattenkondensator oder zwischen 2 Kugelladungen auf einerbestimmten Hyperbel-Bahn.
Genauso zwischen den Polschuhen eines Hufeisenmagneten.

Das inhomogene Feld wird durch eine Ausdünnung der Feldliniendichte mit dem Abstand bestimmt. damit ist der Widerspruch der gleichen Kraft auf die homogenen Feldlinien beschränkt.

Cu
st

Gast

Re: große frage an euch.

Beitrag von Gast » 12. Dez 2010 - 15:54

Gast hat geschrieben:
Gast hat geschrieben:was sind feldlienien ? kann mir das jemand sagen? :roll: bitte schnell antworten :!: :twisted:

keine ahnung :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :twisted:
Magnetische feldlinien kommen for wenn du Eisenspäne über einen Magneten streusst
Jannes

Antworten