die erde ein magnet

ein anziehendes Thema!
lisa

die erde ein magnet

Beitrag von lisa » 06. Mär 2004 - 16:48

könnte mir mal jemand etwas darüber schreiben ?????
mir fällt zu dem thema nichts ein und ich muss ein referat darüber halten.
auf allen internetseiten auf denen ich war habe ich nichts kapiert
ich brauche gaaaaaaanz dringend eure hife ! danke im vorraus :wink:

totalesmatheass
Beiträge: 106
Registriert: 08. Jan 2004 - 16:54
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von totalesmatheass » 06. Mär 2004 - 17:05

mir fällt auch grad nicht viel ein, aber ich glaube, dass hat was mit der gravitation zu tun.

du kannst es mal auf www.pm-magazin.de versuchen
(solltest du jemanden kennen, der diese zeitschrift abboniert hat, kannst du dort auch alle artikel ganz lesen (kostenlos)
(im notfall kennst du jetzt ja mich!) :D
matheass

Wursti333
Beiträge: 14
Registriert: 07. Sep 2005 - 11:28

Antwort

Beitrag von Wursti333 » 12. Sep 2005 - 8:07

Hallo,

die Erde ist ein riesiger Magnet weil sie die größte Masse unter der Antmosfere hat. Wen du eine grössere Masse als die Erde hast würdest du sie auch anziehen.




Dein Wursti333

Jan Behrens
Admin
Beiträge: 462
Registriert: 13. Mai 2004 - 15:07
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Jan Behrens » 12. Sep 2005 - 10:58

Da muss man unterscheiden. Was Wursti meint ist die Erdanziehungskraft. Also der Grund weshalb alle Dinge nach unten fallen. Magnetismus ist da eine ganz andere Geschichte, die ist der Grund dafür, dass alle Kompasse (oder Kompanten, wie auch immer) nach Norden zeigen.

lisann

Beitrag von lisann » 29. Dez 2005 - 10:50

ich denke du soltest dein lehrerin fragen :!:

el-haber
Beiträge: 699
Registriert: 28. Apr 2005 - 13:31
Wohnort: Bergamo

Beitrag von el-haber » 03. Jan 2006 - 17:12

Hi,
Die Erde ist ein Magnet - das kannst Du mit einer Kompassnadel feststellen.

Aber warum?
Betrachtest Du das heiße (glutflüssige) Erdinnere, dann fällt auf, daß hier ein riesiger Schwermetallkern mit magnetischen Eigenschaften mitgedreht wird.
Durch die Drehung und die Kräfte und Phänomene in der Schmelze (Plasma) wird der Erdkern (großteil Eisen) magnetisiert und stabilisiert.
In der Erdgeschichte hat sich aber das Magnetfeld schon öfter umgedreht. Hier müssen wohl Kippbewegungen (wie bei einem Kreisel) den Erdkern aus seiner stabilen Lage gebracht und umgedreht haben.
CU
Stefano

Antworten