Warum dreht sich die Welt?

Alles was Weltall und Sterne zu bieten haben
martha

Warum dreht sich die Welt?

Beitrag von martha » 04. Jul 2004 - 18:44

Hallo!
Mich würde mal interessieren, warum die Welt sich eigentlich dreht. Ich habe gehört, sie hätte einen Drall von der Umdrehung um die Sonne, und außerdem hätte das was mit den Magnetfeldern der Erde zu tun, aber so ganz kapier ich's nicht, und keiner meiner Freunde kann es mir erklären. Könnt ihr mir helfen?
Liebe Grüße
Martha
:?:

michsand

weiß ich auch nicht genau aber........

Beitrag von michsand » 04. Jul 2004 - 20:54

hi
:oops: ich weiß nicht genau ob das stimmt aber....
Die Erde hat ja eine anziehungskraft wegen dem magnetfeld der Erde. Dieses magnetfeld ist zwar sehr groß aber nicht sehr stark (glaubich)
Vielleicht hat die Sonne ja auch ein Magnetfeld. Wenn dieses magnetfeld sich dreht und die Erde von der Sonne angezogen wird und sich die sonne dreht muß sich die Erde ja quasi mitdrehen , oder ?????? :oops:

ich hoffe es stimmt halbwegs und es hilft weiter sonst guck vielleicht mal unter google und gib "magnetfeld der Erdde" ein
vielleicht gibt's da was :wink:

michsand

totalesmatheass
Beiträge: 106
Registriert: 08. Jan 2004 - 16:54
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von totalesmatheass » 04. Jul 2004 - 22:04

Hmmm...! Alsoich bin mir ganz sicher, dass ich mla was darüber gelesen hab! Aber ich habs auf den möglichen Internetseiten nicht gefunden...
Ich werde aber bei Gelegenheit gerne mal einen Blick in meine PMs werfen! Oder so!

Jan Behrens
Admin
Beiträge: 462
Registriert: 13. Mai 2004 - 15:07
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Jan Behrens » 05. Jul 2004 - 10:40

Hallo,
so weit ich das in Erinnerung habe liegen die Gründe für das Drehen unserer kleinen blauen Kugel in seiner Entstehung.
Man geht davon aus, das sich unser Sonnensystem aus einer riesigen Wolke voller winziger Teilchen gebildet hat.
Wie ihr ja wisst, ziehen sich Massen(also die Teilchen) gegenseitig an, wie Sonne und Erde sich gegenseitig anziehen.
Nach und nach verdichtet sich unsere riesige Wolke zu einzelnen Brocken.
Große Brocken ziehen die kleineren Brocken an, und die kleinen schlagen in die großen ein. Dadurch fangen die großen langsam an zu drehen. Ihr könnt euch ja vorstellen wie viele dieser Brocken man dazu braucht, und wie schnell diese sein müssen, aber vergesst nicht, dass das Drehen schon mit dem Zusammentreffen der ersten beiden Teilchen startet.
Nach und nach bilden sich so also große Himmelskörper. Durch die Einschläge drehen die sich aber nicht nur um die eigene Achse, sonder Bewegen sich auch durch den Raum.
Eigentlich würden sie jetzt in alle Richtungen wegfliegen, und unser schönes Sonnensystem währe dahin. Doch die Himmelskörper ziehen sich auch gegenseitig an. Während also unsere Erde eigentlich wegfliegt, wird sie von der Sonne angezogen und deshelb drehen wir uns um die Sonne.
Unsere Erde selbst hat auf diese Weise einen Mond bekommen.
Vor sehr langer Zeit hat sich der Mond auch mal gedreht, doch im laufe der Zeit hat er an "Fahrt" verloren und jetzt steht er still und wir können nur noch eine Seite von ihm sehen.
Irgendwann in vielen millionen Jahren wird auch die Erde stillstehen und es wird eine Seite geben wo es für immer Tag ist und eine wo immer Nacht ist.
Ich hoffe ich habe das einigermaßen verständlich geschrieben, ansonsten fragt einfach.
P.S. Das Magnetfeld ist für das Phänomen mit dem Kompass verantwortlich, die Anziehungskraft der Erde kommt allein daher, das es ein wirklich große "Brocken" ist.

andi112

Beitrag von andi112 » 17. Jan 2007 - 23:23

Jan Behrens liegt richtig. Wie der Mond entstanden ist, da streiten sich noch die Gemüter. Eine Theorie besagt, dass die Erde im noch sehr jungen Zustand keinen Mond hatte. Durch den Einschlag eines sehr grossen Brockens wurde ein Teil aus ihr herausgeschlagen und trat eine Umlaufbahn um die Erde ein.

Rak Zahn

Re: Warum dreht sich die Welt?

Beitrag von Rak Zahn » 14. Jun 2011 - 15:01

MAlso.... Wie ihr bestimmt wisst ist einmal einmetreor auf die erde geflogen, aber das war nicht s´der erste. Vor den ersten WIRKLICHEN Lebewesen kam schon so ein Metreor und durch ihn hat die erde eine neigung. Dieser Meteor hatte echt Power!! Er kam so auf das die erde sich lange drehte und näher an die Sonne kam, für die heutige tempratur und durch die magnetkraft der sonne und der erde hat die erde sich dan einfach weitergedreht. :D :D
(p.s dies ist eine vermutung :mrgreen: :mrgreen: )
Fals fragen aufgetreten sind schreibt einfch unter "Antwort".

Bis dahin sage ich schöh und aufwiedersehen..
euer freund Nebolesten :!: :!:

Antworten