Low-Carb-Diät vor Weihnachten?

Keine Ahnung wo eure Frage hinpasst? Stellt sie hier, im schlimmsten Fall verschieben wir sie an die richtige Stelle.
Mandy91
Beiträge: 6
Registriert: 25. Nov 2016 - 10:07

Low-Carb-Diät vor Weihnachten?

Beitrag von Mandy91 » 25. Nov 2016 - 10:11

Kurz nach Weihnachten beginnen ja bald die Prüfungen an den UNIs also auch bei mir. Aber ich will dafür nochmal eine Lowcarbdiät machen. Da bei mir bei so wenig Kohlenhydraten immer das Licht ausgeht . Das also meine kognitiven Fähigkeiten einschränkt, würde ich das noch vor Weihnachten erledigt haben. In den nächsten Vier Wochen soll es also ordentlich zur Sache gehen. Hat jemand gute Lowcarbrezepte?

Gerhild

Re: Low-Carb-Diät vor Weihnachten?

Beitrag von Gerhild » 25. Nov 2016 - 11:37

Also ich würde lieber warten bis nach Weihnachten, sonst bekommst du es mit dem Jojoeffekt zutun. Wenn dann würde ich dir raten in den Semesterferien nach den Prüfungen mit einer Low Carb Diät zu starten. Super Infos zur Low Carb Diät findest du hier. Lass dir aber von niemandem irgendwelche Abnehmprodukte oder Mittelchen andrehen die schnelle Erfolge in kurzer Zeit versprechen. Auf sowas bin ich nähmlich auch schonmal hereingefallen :oops:

DanielD

Re: Low-Carb-Diät vor Weihnachten?

Beitrag von DanielD » 22. Mai 2017 - 9:15

Hallo,
ich achte sehr viel auf meine Ernährung und esse immer das, was auch viele Vitamine, Minerale und Proteine hat. Sport mache ich auch fast jeden Tag. An diese Mittel, um schnell Kilos zu verlieren, glaube ich nicht. Meine Ernährung enthält viel Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch. Im Internet bestelle ich mir oft diese Protein Riegel, die ich sehr gerne esse. Die esse ich immer, wenn der kleine Hunger kommt und ich keine Lust habe was zu kochen :)
LG

Dirk2

Re: Low-Carb-Diät vor Weihnachten?

Beitrag von Dirk2 » 29. Jun 2017 - 19:52

Hallo,
wenn es ums Essen geht dann habe ich noch nie viel darauf geschaut, was ich essen. Ich will sagen, ich esse sehr gesund, gucke aber nicht was wie viele Kalorien hat. Ich mache regelmäßig Sport und versuche mich gesund zu ernähren. In den letzten paar Wochen kaufe ich mir sehr oft Trockenfrüchte . Die dienen mir als Snack zwischendurch, wenn der kleine Hunger kommt und der kommt :)
LG

MissVeggie

Re: Low-Carb-Diät vor Weihnachten?

Beitrag von MissVeggie » 19. Jul 2017 - 18:32

Hey!

Low-Carb Ernährung ist prinzipiell gut. Von Diäten hingegen halte ich nicht so viel. Das Problem ist, dass nach einer Diät das Gewicht super schnell wieder drauf ist und in vielen Fällen hat man sogar ein paar Kilos mehr drauf... und das ist eben genau nicht der Sinn einer gesunden Ernährung. Daher rate ich immer die Ernährung komplett umzustellen, sozusagen für immer. Es empfiehlt sich eine ausgewogene Ernährung zu verfolgen.

- viel Gemüse und viel Obst
- versuchen fettiges Essen zu reduzieren
- Kohlenhydrate-Zufuhr reduzieren (Achtung: gesunde Kohlenhydrate wie Reis und Kartoffel darf man auch essen, immerhin braucht unser Körper Energie)
- viel trinken, am besten nur Wasser oder ungesüßten Tee.

Wenn man sich an diese 4 "Richtlinien" hält, kann man schon ziemlich schnell sichtbare Erfolge verzeichnen. Außerdem macht es auch viel Spaß frisch und lecker zu kochen. Ich ernähre mich schon länger ausgewogen. Es bedarf auch viel Organisationsbedarf. Denn man muss viel Gemüse einkaufen. Und da ich gerne frisches Gemüse verwende, habe ich mir vor kürzerem einen größeren Kühlschrank hier gekauft. Denn Gemüse muss gekühlt werden, logisch.

Viel Erfolg!

Kati

Re: Low-Carb-Diät vor Weihnachten?

Beitrag von Kati » 18. Sep 2017 - 17:04

Ich finde es wichtig, dass man genau weiß warum man eine Diät macht. Man braucht Ziele, um Motivation aufzubauen, um später dann auch erfolgreich zu sein. Und Gründe für eine Diät sind auf jeden Fall sehr vielfältig. Von gesundheitlichen bis hin zu optischen Gründen. Ich kann von meinen Erfahrungen und Eindrücke berichten, die ich während einer Diät gesammelt habe. Ehrlich gesagt, habe ich Diät betrieben, da ich mit meinem Äußeren einfach nicht zufrieden war. Da bin ich ehrlich. Ich hatte einfach ein paar Kilos zu viel... das geht meiner Meinung auch sehr schnell. Mit der Diät konnte ich schnell ein paar Kilos verlieren, doch das Problem war, dass nach der Diät ich wieder zunahm und mehr wog als vorher.

Daher bin ich eher ein Fan von ausgewogener und gesunder Ernährung. Langfristigkeit ist das Stichwort. Ich stehe auch immer noch dazu, dass ich das überwiegend aus optischen Gründen mache. Ich möchte einfach attraktiver aussehen. Auch aus diesem Grund habe ich mich in diesem Frühjahr dazu entschieden eine Brustvergrößerung hier durchführen zu lassen. Ich empfand meine Brüste als zu klein. Für mich ist das ein legitimer Grund. Und mit der gesunden Ernährung fühlt man sich auch viel vitaler und lebendiger!

Daher rate ich eher zu einer Ernährungsumstellung als eine Diät. LG!

Gulli89
Beiträge: 34
Registriert: 15. Jan 2018 - 12:18

Re: Low-Carb-Diät vor Weihnachten?

Beitrag von Gulli89 » 01. Mär 2018 - 21:56

Ja das stimmt. Was viele Menschen nicht begreifen wollen ist, das Abnehmen nichts bringt, wenn man nur bis zu seinem Wunschgewicht abnimmt und danach nichts an seiner Ernährung ändert. Ich für meinen teil denke, das es eine Lebensaufgabe ist. Man sollte möglichst früh anfangen gesund zu leben und da auch ggf. ein gutes Vorbild für Kinder sein. Doch das wird ja oft genug nicht gemacht. Ich musste auch erstmal lernen, das es das "Wundermittel" nicht gibt. Die Richtige Kombination aus Sport und gesunder Ernährung ist das Zauberwort. Kann man auch hier nachlesen: https://www.figur-und-natur.de/abnehmen/

Leni
Beiträge: 134
Registriert: 21. Mär 2018 - 14:04

Re: Low-Carb-Diät vor Weihnachten?

Beitrag von Leni » 22. Mär 2018 - 10:59

Am besten ist, wenn man dauerhaft seine Ernährung umstellt. Dann hat man auch keine größeren Schwankungen und mit der Zeit gewöhnt man sich ja an die neue Ernährung. Rezepte findet man ja sicherlich viele bei google =)

Saand
Beiträge: 19
Registriert: 05. Apr 2018 - 10:10

Re: Low-Carb-Diät vor Weihnachten?

Beitrag von Saand » 05. Apr 2018 - 10:15

Ich esse sehr gerne Zucchini Nudeln mit Frischkäse-Soße. Einfach die Zucchini in dünne, feine Scheiben schneiden, oder durch einen Spiraldreher geben und kurz anbraten. Für die Soße Zwiebeln anbraten und mit Gemüsebrühe ablöschen, fettreduzierten Frischkäse dazu geben und würzen. Schmeckt super, ist gesund und hat nicht viele Kalorien.

LG!

Antworten