kinderbuero

Keine Ahnung wo eure Frage hinpasst? Stellt sie hier, im schlimmsten Fall verschieben wir sie an die richtige Stelle.
kinderbuero
Beiträge: 1
Registriert: 01. Okt 2014 - 11:05

kinderbuero

Beitrag von kinderbuero » 01. Okt 2014 - 11:23

Hallo,
auf Spielplätzen lassen wir Kinder Sand, Stärke und Wasser vermischen. Daraus entsteht dann eine formbare Masse. Ist das ein physikalisches Experiment? Und warum?
Danke für eure Hilfe.
Angie

Quadrat
Beiträge: 180
Registriert: 01. Jun 2010 - 18:37

Re: kinderbuero

Beitrag von Quadrat » 03. Okt 2014 - 22:43

Hallo,
um herauszufinden, ob es sich hierbei um ein Experiment handelt oder nicht, ist die Frage angebracht, was ein Experiment überhaupt ist. Eine gute Beschreibung findet sich hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Experiment
Ein zentraler Aspekt für ein Experiment ist Zielsetzung und die Methodik. Ohne Methodik kein Experiment.
M.E. ist ein Spielen mit nassem Sand kein Experiment im Sinne der Wissenschaftstheorie, was natürlich nicht heißt, dass es nicht trotzdem lehrreich sein kann =)

Eine interessante Frage wäre, ob da Physik mit reinspielt. Leider kann ich dazu nichts näheres sagen, weil ich nicht weiß welche Eigenschaften Stärke hat, um solche Effekte auszulösen.
Da wäre ein Chemiker wahrscheinlich der bessere Ansprechpartner.
Die Stichpunkte wären da wahrscheinlich Kohäsion und Adhäsion aber wirklich mehr kann ich leider auch nicht sagen.

Antworten