Versuch: Teelicht, Wasser, Glas, DRINGEND

Keine Ahnung wo eure Frage hinpasst? Stellt sie hier, im schlimmsten Fall verschieben wir sie an die richtige Stelle.
Gast

Versuch: Teelicht, Wasser, Glas, DRINGEND

Beitrag von Gast » 02. Feb 2011 - 15:22

Versuch: flacher Teller mit Wasser, brennendes Teelicht steht im Teller, darüber wird ein Glas gestülpt.
Das Wasser beginnt im Glas hochzusteigen.
WEGEN REFERAT BRAUCHE ICH HIERFÜR DRINGEND EINE ERKLÄRUNG!!!!
Hängt es damit zusammen, dass das brennende Teelicht den Sauerstoff im Glas verbraucht und somit im Glas ein Unterdruck entsteht, sodass das Wasser im Glas hoch gedrückt wird.
Hat die auch mit der Kohäsionsfähigkeit des Wassers zu tun, wenn ja, wie???
FÜR EINE SCHNELLE ANTWORT WÄRE ICH EUCH ECHT DANKBAR!!!!

lala

Re: Versuch: Teelicht, Wasser, Glas, DRINGEND

Beitrag von lala » 02. Feb 2011 - 18:02

die erste deiner antworten ist richtig!!! :)

eine kerze braucht sauerstoff, die saugt sie aus dem glas und so entsteht ein unterdruck.
um den leeren raum zu füllen steigt nun das wasser hoch, aber irgendwann ist kein wasser mehr da, und die kerze würde auch schon vorher ausgehen.


ich wünsche dir viel glück bei deinem referat :!: :!: :!: :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :)

deine LALA

Jonas B>

Re: Versuch: Teelicht, Wasser, Glas, DRINGEND

Beitrag von Jonas B> » 24. Feb 2016 - 19:18

Falsch LALA

Die Kerze kann keinen Sauerstoff verbrauchen. Sie wandelt ihn nur um in Kohlenstofmonoxid und andere Gase. In der Chemie können nie Stoffe weg kommen, sondern nur Verbraucht werden. Der Unterdruck entsteht durch die Wärme der Kerze. Sauerstoff breitet sich bei Wärme aus, weshalb der Unterdruck entsteht.
LG Jonas

Antworten