Brille >>>beschlagen!?

Alles rund um die winzigen Teilchen aus denen alles besteht.
Gast

Brille >>>beschlagen!?

Beitrag von Gast » 15. Nov 2005 - 15:27

hallloooo!!!! 8) mich würde mal interressieren
also wenn ein brillenträger im winter aus der kalten winterluft in ein warmes zimmer kommt, dann beschlägt seine brille.
aber wie kommt das?!?

Jan Behrens
Admin
Beiträge: 462
Registriert: 13. Mai 2004 - 15:07
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Jan Behrens » 16. Nov 2005 - 8:04

In der Luft um dich herum ist immer auch Wasser. Man nennt das die Luftfeuchtigkeit. Je wärmer die Luft ist, desto mehr Wasser kann sie aufnehmen.
Kommt der Brillenträger von draußen ins warme Zimmer, dann ist seine Brille kalt. Die kalte Brille kühlt die Luft um die Brille herum ab. Kalte Luft kann aber nicht so viel Wasser aufnehmen und wen ein bestimmter Punkt erreicht ist, dann löst sich das Wasser wieder aus der Luft und bleibt in diesem Fall an der Brille.
Das nennt man "kondensieren". Damit das Wasser in der Luft kondensiert müssen zwei Dinge passieren:
1.) Die Luft muss schlagartig so kalt werden, dass sie nicht mehr so viel Wasser aufnehmen kann wie noch vor ein paar minuten.

2.) Es muss einen festen Punkt geben um den das Wasser kondensiert. In diesem Fall die Brille. Wenn Luft schnell in große Höhen getragen wird kühlt sie auch ab. Sie bleibt aber trotzdem klar, denn da oben gibt es aber nichts an dem das Wasser kondensieren kann. Wenn dann ein Flugzeug vorbeifliegt, dann reicht das Ruß un der Staub in den Abgasen um das Wasser kondensieren zu lassen. So sehen wir dann den langen weißen Streifen.

Gast

Re: :)

Beitrag von Gast » 12. Jun 2012 - 17:46

die Antwort sit sehr hilfreich :!: :!: :!: :) :) :) ;) :lol: [color=#404080][/color][color=#BF4080][color=#BF4080][color=#BF4080][/color][/color][/color][quote="Jan Behrens"]In der Luft um dich herum ist immer auch Wasser. Man nennt das die Luftfeuchtigkeit. Je wärmer die Luft ist, desto mehr [color=#BF4080]Wasser kann sie aufnehmen.
Kommt der Brillenträger von draußen ins warme Zimmer, dann ist seine Brille kalt. Die kalte Brille kühlt die Luft um die Brille herum ab. Kalte Luft kann aber nicht so viel Wasser aufnehmen und wen ein bestimmter Punkt erreicht ist, dann löst sich das Wasser wieder aus der Luft und bleibt in diesem Fall an der Brille.
Das nennt man "kondensieren". Damit das Wasser in der Luft kondensiert müssen zwei Dinge passieren:
1.) Die Luft muss schlagartig so kalt werden, dass sie nicht mehr so viel Wasser aufnehmen kann wie noch vor ein paar minuten.

2.) Es muss einen festen Punkt geben um den das Wasser kondensiert. In diesem Fall die Brille. Wenn Luft schnell in große Höhen getragen wird kühlt sie auch ab. Sie bleibt aber trotzdem klar, denn da oben gibt es aber nichts an dem das Wasser kondensieren kann. Wenn dann ein Flugzeug vorbeifliegt, dann reicht das Ruß un der Staub in den Abgasen um das Wasser kondensieren zu lassen. So sehen wir dann den langen weißen Streifen.[/quote]
[/color]

Antworten