Können Atomteilchen den Körper langfristig verändern?

Alles rund um die winzigen Teilchen aus denen alles besteht.
Lunamora

Können Atomteilchen den Körper langfristig verändern?

Beitrag von Lunamora » 11. Jul 2011 - 0:07

Ich weiß das Atomteilchen, also die Strahlungen von Atomenergie den Körper schaden kann und krank machen kann. Zum Beispiel das man Krebs bekommt. Oder das Atomkraft die Körperzellen zerstört...aber kann es auch passieren das sie den Zellkern nur verändern quasi umwandeln? Zum Beispiel das sie hitzebeständig werden, oder kälteresistent oder das sich die Zellen plötzlich durch die Strahlung so verändern das sie sich erneuern können oder stärker werden, also das sie nicht zerstört werden????

PS tut mir leid wenn ich mich falsch ausgedrückt habe ich kenne mich auf diesem Gebiet
nicht so gut aus, ich hoffe man versteht was ich meine.

Gruß, Lunamora

gelaber

Re: Können Atomteilchen den Körper langfristig verändern?

Beitrag von gelaber » 11. Jul 2011 - 16:33

Hi,
die Frage ist gar nicht schlecht gestellt!
Es gibt sogar eine Wissenschaft, die sich mit morphologischer Genveränderung auseinandersetzt.
Dabei werden die Zellen eines bestimmten (meißt harmlosen) Bakteriums in eine Nährlösung gebracht, in der sie sich
vermehren. Nach einer bestimmten Zeit nachdem die Anzahl der Bakterien eine bestimmte Zahl überschritten hat,
wird die Probe leichter radioaktiver Strahlung ausgesetzt.
Dann wird die Umgebung etwas in die Richtung verändert, deren Eigenschaften das Bakterium annehmen soll.
die meißten Zellen sterben darauf hin ab. (z.B. Giftresistenz oder Ölschlucker)

Aber einige davon überleben und vermehren sich weiter.
Die werden dann extrahiert und wieder separat in eine andere Nährlösung gebracht, in der das "Gift" stärker
enthalten ist. Nach erneutem bestrahlen werden wieder die "überlebenden" Zellen geerntet und noch stärkerer
Konzentration ausgesetzt.
Es bilden sich dann schließlich Stämme heraus, die in der neuen Umgebung leben können und die positiven Eigenschaften
des Bakteriums beibehalten haben.
Diese Mutationen werden durch die radioaktivität ausgelöst.

Cu
st

Lunamora

Re: Können Atomteilchen den Körper langfristig verändern?

Beitrag von Lunamora » 12. Jul 2011 - 0:53

Wow, das ist interessant, danke für deine Antwort.
Vermutlich werden solche Test nicht an Menschen getestet, wär ja auch zu gefährlich und bestimmt verboten. Aber wäre es möglich, diese Tests auf Menschen zu projizieren, wie bei Spiderman (ich weiß, blödes Beispiel) mal abgesehen davon, das es verboten wäre so etwas an Menschen zu erforschen.

gelaber

Re: Können Atomteilchen den Körper langfristig verändern?

Beitrag von gelaber » 13. Jul 2011 - 15:06

Du hast die moralische Tragweite richtig erkannt!

Daneben gibt es auch noch eine untergeordnete technische Einschränkung.
Bakterien vermehren sich alle 20Minuten durch Zellteilung. Das bedeutet, daß innerhalb weniger Tage viele Generationen selektiert werden können.
Bei Menschen dauert es etwas länger.
Fossilien beweisen aber, daß es auch hier Veränderungen gegeben hat. Auch wenn das heutige Modell auch schon mindestens 6000 Jahre alt ist.

CU
st

Antworten