Physik für Kids Forum

Physik für Kids Forum
Aktuelle Zeit: 20. Apr 2018 - 1:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schnellbrutreaktor
BeitragVerfasst: 06. Mai 2009 - 19:15 
Hallo mädels/jungs ich brauch nen gutes referath*erklärung für einen schnellbrut reaktor(mein Physiklehrer hat sie nicht mehr alle)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schnellbrutreaktor
BeitragVerfasst: 16. Jul 2009 - 16:18 
Hi,
Deine Frage ist zwar schon ein paar Tage alt,
aber das Thema könnte alle interessieren.

Der 'Schnelle Brüter' wird mit einer speziellen Sorte von Uran (Isotop 238?) betrieben, aus der durch Neutronenbeschuß in einer bestimmten Geschwindigkeit (Moderator ausschlaggebend) Plutonium-Isotope erzeugt werden.
Es kommt dabei zu 2 Reaktionen:
1. Thermonukleare Zerfallsreaktion des U236 und Plutonium im 2. Durchgang
2. Isotopenerzeugung aus U238 zu Plutonium.

Im gegensatz zu den Wassergekühlten Reaktoren, in denen Wasser sowohl Moderator als auch Kühlmittel ist, wird beim SB Natrium eingesetzt. Dieses Metall schmilzt bei einer relativ niedrigen Themperatur und ist im Reaktorkern in flüssiger Form anzutreffen. Dies ist auch wichtig, da sonst die Steuerstäbe nicht bewegt werden könnten und die Brennelemente nicht eingebracht werden können.
Natrium ist der Moderator, in dem sich die Neutronen soweit verlangsamen, daß in den angrenzenden Brennelementen aus dem U238 Plutonium entstehen kann. Das geht bei Wasser nicht - die Neutronen werden nicht genügend abgebremst.
Natrium hat aber einen entscheidenden Nachteil: es reagiert mit Luftsauerstoff und besonders heftig mit Wasser (auch Luftfeuchtigkeit) zu Natronlauge.

Für einen SB braucht es eine komplett andere Infrastruktur: Eine Wiederaufarbeitungsanlage trennt mit Ultrazentrifugen das Putonium für den 2. Durchgang vom restlichen 'verbrauchten' Uran (Krypton/Barium).
Das U238 bleibt im Brennstoff und wird für den 3. und weitere Durchgänge zu Plutonium im Reaktor umgewandelt.

Bitte die Einzelheiten nochmal im WIKIPEDIA nachlesen - habe nur das was ich grob noch dazu weis aufgeschrieben.

CU
Stef :twisted:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schnellbrutreaktor
BeitragVerfasst: 27. Jul 2009 - 9:31 
Nachtrag,
ein schneller Brut-Reaktor benutzt schnelle Neutronen, die weitgehend
ungebremst sind. Darum der Moderator Natrium, der sehr geringe Bremswirkung aufweist.
Für die eigendliche Kernspaltung zur Energiegewinnung werden die äußeren Brennelemente
am wenigsten genutzt und dienen eher als Neutronenfänger und als 'Brutmantel'.
Die Kettenreaktionszone mit angereichertem U236 (ca. 5%) ist im Zentrum der Brennelemente-
Stapel. Ein geringerer Teil der Kettenreaktion wird durch den Pu239-zerfall des erbrüteten
Pu 239 bewirkt. Allerdings ergibt die Kettenreation ca. das 1,5-fache an Pu239, als eine Reaktorladung
bräuchte.
Dieses muß anschließend gewonnen werden.

CU
Stef


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de