Physik für Kids Forum

Physik für Kids Forum
Aktuelle Zeit: 20. Feb 2018 - 10:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Innere Enegie
BeitragVerfasst: 11. Jan 2012 - 17:25 
Kann mir jemand sagen, was ganz genau Innere Energie ist? :?: Das haben wir grade in Physik, aber ich steig da nicht so ganz durch und wir schreiben da auch bal ne Arbeit drüber. :x Bitte helft mir!!! :!:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Innere Enegie
BeitragVerfasst: 12. Jan 2012 - 9:24 
http://de.wikipedia.org/wiki/Innere_Energie

Innere Energie ist einfach natürliche Körperwärme, wodurch Energie produziert wird (ist dann nen eher biologischer Vorgang). Energie brauchst du wiederum um Kraft einzusetzen.
Was willst du genau dazu wissen?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Innere Enegie
BeitragVerfasst: 12. Jan 2012 - 15:03 
Frei heraus täte ich schätzen das "innere Energie " so das man Gefühle zeigt oder zu anderen besonders nett ist..


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Innere Enegie
BeitragVerfasst: 13. Jan 2012 - 18:49 

Registriert: 10. Aug 2010 - 10:22
Beiträge: 10
Was lala schreibt, ist zwar "gefühlt" ganz OK, hat aber mit der physikalisch gemeinten Frage nach der Inneren Energie weniger zu tun....

Mit "Innerer Energie" meint die Naturwissenschaft insgesamt alle Energie in einem Material, egal ob fest, flüssig oder gasförmig, die man "von außen" nicht so richtig erkennen, d.h. unmittelbar messen kann.

Ein Beispiel:
Wenn du z.B. Wasser warm machst, kannst du mit dem Thermometer die Temperaturerhöhung messen. Das Thermometer zeigt an, dass Wärme-Energie zugeführt wurde. Dabei ist Wärme-Energie nur eine summarische Bezeichnung für das, was eigentlich physikalisch passiert: Die Wassermoleküle werden durch die warme Herdplatte oder den Tauchsieder heftig in Bewegung gebracht, bekommen also Bewegungsenergie (kinetische Energie). Diese Wassermoleküle stoßen demnach heftiger und häufiger an das Thermometer, war dieses als Temperaturerhöhung anzeigt (oder der Finger, den man rein hält, falls es nicht zu heiß ist!).
Aber das Aneinanderstoßen der Moleküle führt auch dazu, dass diese selber in Wackel- und Drehbewegungen geraten, also eigentlich auch zusätzliche Bewegungen um sich selbst vollführen und nicht nur ans Thermometer oder die Gefäßwand stoßen. Sie drehen sich beispielsweise, tanzen um sich herum wie ein Tanzpaar, das sich an den Händen hält, und rennen nicht nur quer über die Tanzfläche (um beim Bild zu bleiben).
Es geht also Bewegungsenergie (kinetische Energie) für das "Anstoßen" verloren. Es stimmt natürlich nicht, dass Energie verloren geht. Sondern hier geht ein Teil Bewegungsenergie hinein in die Dreh- und Wackelbewegungen der winzigen Moleküle (was nur eine andere Form der kinetischen Energie ist) - und fehlt damit der mit dem Thermometer gemessenen Wärmeenergie.
Also haben die alten Physikerinnen und Physikern (oder wer auch immer) ganz schlau gesagt: Hier fehlt ja Wärmeenergie. Wo ist sie geblieben? Wir erfinden einfach den Begriff "innere Energie". Damit ist alles erklärt. Irgendwo im Innern einer Substanz muss ein kleiner Teil der von außen zugeführten Energie geblieben sein. In welcher Form die Energie im Gas oder im Wasser oder in einem festen Körper tatsächlich gespeichert ist (das kann sogar chemisch durch die Bildung neuer Substanzen passieren), kann man dem Begriff "Innere Energie" nicht entnehmen.
Ein anderes Beispiel: Wenn Eis durch Wärmezufuhr geschmolzen und zu Wasser wird, erwärmt sich das Wasser-Eis-Gemisch trotzt Wärmezufuhr erstmal gar nicht. Warum? Weil die Wärmeenergie zunächst mal in "innerer Energie" verschwindet. Denn diese wird benötigt, um das Kristallgefüge des Eises, das ja aus aneinander gehefteten Wassermolekülen besteht, aufzubrechen und den Wassermolekülen eigene Bewegungsenergie zu verleihen.

Leider ist die Erklärung etwas länglich geworden - aber das liegt auch an dem schwammigen Begriff der Inneren Energie, der zu einer Zeit erfunden wurde, als man noch nicht alles im Detail verstanden hatte, meine ich.
k5.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Innere Enegie
BeitragVerfasst: 14. Jan 2012 - 14:19 
ich hab blos geschätzt! :D


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Innere Enegie
BeitragVerfasst: 16. Jan 2012 - 9:06 
Ja, wenn ichs mir recht überlege hat Karo recht :D
Innere Energie meint halt Energie aus einem Körper heraus die dann entsprechend genutzt werden kann um die Energie umzuformen und für sich zu nutzen (z.B. Ofen zum Feuern,...)
Ich hatte die Frage nur so verstanden, wie es sich speziell beim Menschen auswirkt :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Innere Enegie
BeitragVerfasst: 16. Jan 2012 - 14:28 
bei Innere wärme kann man zwei dinge verstehen

1.das innere wärme so Gefühle sind wie Mitgefühl oder so Zeug!

2.das innere Wärme so wie Energie (?) das man Power hat undso!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de