REFERAT: DIAMANTEN

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: REFERAT: DIAMANTEN

Re: REFERAT: DIAMANTEN

von Lineaa.95 » 24. Jul 2018 - 10:10

Das frag ich mich auch immer, oder eben die vielen Sinnlosen Beiträge ... Ist ja auch nicht besser,.

Re: REFERAT: DIAMANTEN

von Leni » 14. Jun 2018 - 11:34

Ich frag mich warum immer so viele ein Tag vorher für Prüfungen lernen und nur ein Tag vorher ihren Vortrag vorbereiten. Ist doch klar, dass man das nicht so schnell hinbekommt. Und dann noch zu erwarten dass hier jemand gleich eine perfekte Lösung bringt :roll:

Re: REFERAT: DIAMANTEN

von ThomasPICHLER31iger » 15. Feb 2016 - 13:59

Danke gabi31 war sehr Hilfreich aber ist das nicht für die Noten in Österreich?:)

Re: REFERAT: DIAMANTEN

von gabi31 » 15. Feb 2016 - 13:54

Du könntest dich hier schlau machen! ;) https://www.sokrates-bund.at/BRZPROD/

sad

von sadö » 22. Aug 2005 - 9:31

talisha WTF !! i knoiwww

-.-

von sadö » 22. Aug 2005 - 9:30

!!! HIHI °°° :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: falsches forum

-.-

von sadö » 22. Aug 2005 - 9:29

physik is obergeil ... is gay etc

-.-

von sadö » 22. Aug 2005 - 9:29

-.- physik is ***

von Jan Behrens » 20. Mai 2005 - 18:09

Für den Anfang erst einmal eine schriftliche Erklärung:
Wenn Licht von einer Umgebung in eine andere kommt, zum Besipiel von Luft in Glas oder Diamant(Kohlenstoff) wird es gebrochen, also praktisch geknickt. Dieses Knicken/ Brechen ist bei jeder Farbe ein wenig anders stark ausgeprägt. Rot wird weniger stark gebrochen als Blau.
Dadurch entsteht das bunte Funkeln, das "Feuer" des Steins.
Aber nicht das ganze Licht wird gebrochen, ein Teil wird auch wieder zurückgeworfen, also reflektiert. Wie groß dieser Teil ist, hängt vom Winkel ab, mit dem das Licht auftrifft.

Der Schliff beim Diamant sorgt einfach gesagt dafür, dass viel Licht von Überall in den Diamant kommt, aber nur an wenigen stellen herauskommt, dafür aber wesentlich heller.

Ich habe eine Wenseite dazu gefunden:
http://www.beyars.com/kunstlexikon/lexikon_2065.html
Der dritte Absatz ist für dich besonder interessant.
Eine Zeichnung oder ein Bild gibt es hier:
http://www.i-diamants.com/images/diaman ... rtions.gif
und hier:
http://www.ellert.at/pics/diamant.jpg

Geh am Besten bei Google auf die Bilder-Suche (Über der Suchfeld: Bilder) und gib "Prisma" ODER "Diamant" ein.

REFERAT: DIAMANTEN

von Talisha » 19. Mai 2005 - 16:48

Ich muss morgen(20.05.05 ) ein referat halten,und zwar über das funkeln der diamanten,ich weiß jetzt zwar,das dies etwas mit der "Lichtbrechung zu tuhen hat",welche wiederrum etwas mit dem schliff des Diamanten zu tuhen hat,aber ich finde keine seite auf der das für schüler einigermaßen ,mit einer zeichnung inbehalten,erklärt ist! Kann mir irgendjemand weiterhelfen? :!: :?: :lol:

Nach oben