Periodendauer

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Periodendauer

von el-haber » 12. Nov 2007 - 11:15

Periodendauer einer Schwingung ist die Zeit, die benötigt wird, bis das Signal wieder die selbe Phase und Werte erreicht. (Wiederholungszeit)

Ein Sinus geht z.B. 2x durch die Null-Lage. einmal von oben einmal von unten kommend.
Die Periodenmessung kann z.B. bei ersten Nulldurchgang von unten beginnen und endet beim nächsten Nulldurchgang, der von unten kommt.

Oder - ungenauer - wenn der obere Spitzenwert erreicht wird und nach der Periodendauer wieder erreicht.

Die Frequenz ergibt sich aus dem Kehrwert der Periodendauer in Sekunden.
Frequenz ist die Anzahl der Perioden pro Sekunden.

CU
Stef

Periodendauer

von Gast » 11. Nov 2007 - 17:50

Hey,
könnt ihr mir sagen wie man eine Periodendauer und die Frequenz ausrechnet?
Es ist sehr dringend, weil ich morgen eine Physikarbeit schreibe :( .

Nach oben