problem sanduhr

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: problem sanduhr

von el-haber » 13. Feb 2006 - 9:14

Hi,
ist bei Deiner Sanduhr die Engstelle zur Regulierung des Ablaufes der Kügelchen verstopft?
Es kann aber auch sein, daß die Sanduhr mit echtem Sand gefüllt ist, dessen Körnchen eben keine Kügelchen sind und sich damit gegenseitig behindern.
Wenn das Behältnis der Sanduhr aus Kunststoff ist, dann kann es elektrostatische Aufladung geben, die ein Abfließen der Teilchen durch Anziehung an der Gefäßwand verhindert.

problem sanduhr

von petra » 17. Jan 2006 - 16:52

hallo! ich habe die sanduhr ausprobiert, sie funktioniert aber leider nur etwa 20 sekunden, dann tut sich nichts mehr. (ziemlich viel sand am rande des glases bleibt liegen). schade! jetzt muss ich mir etwas anderes für meine klasse überlegen. mfg petra

Nach oben